Einer von Deutschlands besten Bäcker

Wie es zur Teilnahme kam?

Also wir von Deutschlands bester Bäcker erfahren haben, war uns klar, dass wir gerne daran teilnehmen möchten.
Also haben wir ein mehrseitiges Formular ausgefüllt und uns damit erfolgreich für die Show beworben.
Von über 1.500 Bewerbungen wurden lediglich 72 Betriebe deutschlandweit ausgewählt.
Dabei haben es in ganz Baden Württemberg lediglich 11 Bäckerein in die Endauswahl geschafft.
Ausgestrahlt wurde die Sendung letztendlich am 13. Oktober 2014 im ZDF.
Au
VOn

Was waren die Auswahlkriterien?

Der Bäcker selbst ist für die Qualität der Produkte verantwortlich.

Es werden vorzugsweise regionale Produkte verwendet, grundsätzlich keine Fertigmischungen und Fertigprodukte wie Teiglinge.

Bisherige Auszeichnungen (z.B. durch Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks etc.) wurden bei der Auswahl berücksichtigt.

Es sollte eine vielfältige Produktpalette gegeben sein.

Die Auswahl der Bäckereien ingesamt sollte die ganze Bandbreite des deutschen Bäcker- und Konditorenhandwerks im Kleinen widerspiegeln.

Die Bäcker sollten durch handwerkliche Qulität und/oder Innovation überzeugen.

Grundsätzliche handwerkliche Fähigkeiten, Charakter, Vita.

Vielfalt, Teamgeist und Familientradition.

Größere Betriebe wurden berücksichtig, wenn der Bäckermeister noch eine zentrale Rolle bei der Produktion spielt (keine Großbäckereien).

Attraktivität und Präsentationsqualität.

Nominierung durch Kunden und deren Begründung.

Fähigkeit, im Wettbewerb- und Zeitdruck handwerklich hochwertige und innovative Produkte mit dem Team herstellen zu können.

Presse

Bericht in der schwäbischen Zeitung vom 15. September 2014